Einsteigerkurs: Festsitzende Prothetik auf Zähnen und Implantaten

Effizienz und Präzision bei adhäsiv und konventionell befestigten vollkeramischen Versorgungen

Einsteiger Prothetik Kurs Dr. Jan Hajtó Bild 1
Einsteiger Prothetik Kurs Dr. Jan Hajtó Bild 2
Einsteiger Prothetik Kurs Dr. Jan Hajtó Bild 3
Einsteiger Prothetik Kurs Dr. Jan Hajtó Bild 4
Einsteiger Prothetik Kurs Dr. Jan Hajtó Bild 5
Einsteiger Prothetik Kurs Dr. Jan Hajtó Bild 6
Einsteiger Prothetik Kurs Dr. Jan Hajtó Bild 7

Dieser Kurs richtet sich an in der Kronen- und Brückenprothetik weniger erfahrene Anwender. Er vermittelt alle notwendigen Grundlagen für die Versorgung mit hochwertigen und langlebigen vollkeramischen Versorgungen von Zähnen und Implantaten.

Inhalt sind neben den Basics vor allem eine Vielzahl an praktischen Tipps und Tricks aus Dr. Hajtós in über 25 Jahren gesammelter klinischen Erfahrung. Mögliche Fallstricke und Fehlerquellen werden beleuchtet und praxisbewährte Lösungen aufgezeigt.

Praktische Übungen am Phantom ermöglichen es den Teilnehmern, die gezeigten Methoden und Vorgehensweisen umzusetzen.

Kursinhalte

Teil 1:

An diesem Wochenende liegt der Fokus unter anderem auf allgemeinen Themen, zementierten vollkeramischen Versorgungen, der Bissregistrierung und Implantat-Arbeiten.

  1. Fachliche Selbsteinschätzung / Fokussierung
  2. Einige rechtliche Aspekte
  3. Zusammenarbeit Zahnarzt – Zahntechniker
  4. Diagnostik
  5. Funktionsscreening
  6. Okklusionskonzept
  7. Planung
  8. Retention
  9. Stiftaufbauten
  10. Präparation Seitenzahnkronen

Präparationsübungen

  1. Präparation Brücken

Präparationsübungen

  1. Präparation Frontzahnkronen

Präparationsübungen

  1. Die zu hohe Einzelkrone
  2. Sequenzielle Registrierung
  3. Bissregistrate, Zentrikregistrat
  4. Zeitmanagement der Arbeitsabläufe
  5. Strategien bei großen Fällen
  6. Labortechnische Aspekte zur Gestaltung von Kronen und Brücken
  7. Implantatkronen
  8. Emergenzprofilgestaltung
  9. Platform-Shifting
  10. Implantatbrücken

Teil 2:

An diesem Wochenende liegt der Fokus unter anderem auf allgemeinen Themen, adhäsiven vollkeramischen Versorgungen, dem Gewebemanagement, konventioneller Abformung und Scan, Provisorien, Befestigung und Einschleifen.

  1. Patientenkommunikation
  2. Lokalanästhesie
  3. Vollkeramische Werkstoffe
  4. Keramikgerechtes Arbeiten
  5. Präparation Seitenzahnteilkronen

Präparationsübungen

  1. Präparation Frontzahnteilkronen

Präparationsübungen

  1. Berücksichtigung der biologischen Breite,
  2. Gewebemanagement bei der Abformung
  3. Blutstillung,
  4. Die konventionelle Abformung
  5. Intraoralscans (Primescan)
  6. Provisorienherstellung
  7. Provisorische Befestigung
  8. Einproben
  9. Definitive Befestigung: Zementieren vs. Kleben
  10. Zementieren
  11. Adhäsive Befestigung
  12. Okklusionskontrolle analog und digital
  13. Einschleifen
  14. Nachkontrolle
  15. Wirtschaftliche Aspekte, Abrechnung

Ort

CDE – Center of Dental Education
Fußbergstr. 1
82131 Gauting bei München

Termine und Kursdauer

4 volle Tage an zwei Wochenenden am 12./13. Mai 2023 und am 30. Juni/1. Juli 2023
jeweils Freitag/Samstag von 9:00 bis 18:00 Uhr

Seminargebühren

3.200 € zzgl. MwSt.

Diese Fortbildungsveranstaltung wird nach der Bewertungstabelle der BZÄK / DGZMK mit 32 Punkten bewertet.

ANMELDUNG
ANMELDUNG ÜBER IFG